. . Home | Login | Impressum
26.09.2017 19:17

Crossduathlon des TuS Ahrweiler geht in Runde 11

Sechs Landesmeistertitel bleiben in Ahrweiler

Auch bei der elften Auflage des Sparkassen Crossduathlons in Bölingen hatte das Organisationsteam der Triathlonabteilung des TuS Ahrweiler unter der Leitung von Swantje Kolberg und Rainer Kehrbusch erneut Glück mit dem Wetter: bei strahlendem Sonnenschein und guten Bedingungen gingen knapp 160 Starter in den verschiedenen Altersstufen auf die Strecken rund um die Bölinger Hütte. Insbesondere die Radstrecken, die mit dem MTB absolviert wurden, wurden trotz des getrockneten Waldbodens zu einer Herausforderung für die Teilnehmer. Traditionell starteten die "Kleinsten" zuerst: im Rennen der Schüler D waren auch wieder zwei vierjährige mit am Start, die die Zuschauer ganz besonders begeisterten. Über die Distanzen 200m Laufen, 1000m Radfahren und 200m Laufen waren es einmal mehr die Trikids, die sich ganz weit vorne platzieren konnten. Soraya Benamer setzte sich bei den Mädchen gegen ihre Teamkolleginnen Sun Lotz und Greta Breuer durch, Emil Otten belegte bei den Jungs Platz 2 vor Len Pauly.

Auch bei Schülern B gab es einen umjubelten Heimsieg durch Paul Heß, der sich den Landesmeistertitel vor Aidan Mannion sicherte. Bei den Mädchen kam Neu-Trikid Shannon Reiss auf Rang zwei ins Ziel, dicht gefolgt von Annemieke Dengler.

Herausragendes Ergebnis aus Ahrweiler Sicht war der Gesamtsieg in der Schülerklasse A von Ella Heß, die die versammelte männliche und weibliche Konkurrenz deutlich hinter sich ließ. Una Mannion kam als Dritte ebenfalls noch aufs Podest. In der B-Jugend dominierte die Heimmannschaft den kompletten Wettkampf. Die Kaderathleten Adil Bauer und Jacob Heß lieferten sich ein Kopf-an-Kopf Rennen mit dem knapp besseren Ende für Adil. Auf dem dritten Rang folgte Marcel Thielke gefolgt von Florian Krebs und Leon Trabert. Julia Mahlberg sicherte sich den RLP-Titel in der A-Jugend, Pascal Thielke (2.) und Leon Schenke (3.) kamen ebenfalls aufs Podium. Beim Rennen über die sogenannte X-Distanz wurde es für die Teilnehmer dann extrem anstrengend. Auf der dreimal zu durchfahrenden Radrunde stand der steile Anstieg am EVA-Turm den Athleten im Weg. Nach 5,4km Laufen, 18km Radfahren und 2,7km Laufen belegte Kai Heß mit starker Leistung den sechsten Gesamtrang und konnte sich über den Sieg in seiner Altersklasse freuen. Auch Swantje Kolberg ließ es sich nicht nehmen, auf ihrer Heimstrecke zu starten und kam als Landesmeisterin in der AK W50 ins Ziel. Hannah Orthen erreichte als Siegerin der Juniorinnen das Ziel vor ihrer Teamkollegin Anna Helm, die sich den Vizemeistertitel sicherte. Bei seinem ersten Crossrennen kam Sven Jäger als Vierter seiner Altersklasse ins Ziel.

Ein überaus positives Fazit konnte das Orga-Team am Ende der Veranstaltung ziehen. "Einige kleine Fehler müssen im nächsten Jahr noch beseitigt werden, aber es war ein toller Wettkampftag für Athleten und Zuschauer" waren sich die Organisatoren sicher. Mit ihren Medaillen um die Wette strahlende Kinder und sichtlich erschöpfte Erwachsene, die die tollen Strecken im Wald rund um den EVA-Turm lobten, bestätigten die Eindrücke der Veranstalter. Auch David Kriechel von der KSK Ahrweiler, der im Namen des Hauptsponsors die Veranstaltung besuchte und Michael Schneider, Beigeordneter der Gemeinde Grafschaft waren begeistert von der Stimmung, die bei der Veranstaltung herrschte. Viele Athleten verabschiedeten sich nach der Siegerehrung mit den Worten "im nächsten Jahr sind wir wieder dabei". Ansporn genug für die Organisatoren, die schon in den nächsten Wochen mit der Planung für die zwölfte Auflage beginnen werden.

 

 

 

Die weiteren Ergebnisse der Trikids:

 

Schüler D

Hannah Klein                   4. Platz

Paul Otten                        4. Platz

Philipp Schmidt               5. Platz

Fabio Steinicke                6. Platz

Arjen Dengler                  7. Platz

Janno Breuer                    8. Platz

 

Schüler C

Tim Schmidt                    4. Platz

 

Schüler B

Maryem Benamer            4. Platz

Nick Radermacher           5. Platz

 

Schüler A

Leonie Schnittker            4. Platz

Lynn Bandmann              5. Platz

Lara Steinicke                  6. Platz

Keanu Reiss                     5. Platz

 

 

Jugend A

Lounis Benamer              4. Platz

Bastian Müller                 5. Platz