. . Home | Login | Impressum / Datenschutz
23.09.2018 16:14

Bad Neuenahr-Ahrweiler ist Landestützpunkt Triathlon

LSB honoriert jahrelange erfolgreiche Arbeit

Das Trainerteam der Triathlonabteilung des TuS Ahrweiler kann sich in diesem Jahr über eine weitere Auszeichnung freuen. Nachdem die Abteilung im Jahr 2013 das "grüne Band" des DOSB für vorbildliche Jugendarbeit erhielt, folgt jetzt die Anerkennung als Landesstützpunkt Triathlon durch den LSB Rheinland-Pfalz. Landesstützpunkte (LSP) sind Zentren des leistungsorientierten Kinder- und Jugendsports der Landesfachverbände, an denen eine qualitativ hochwertige, sportliche Ausbildung angeboten wird, mit dem Ziel einer systematischen Talentfindung, Talentförderung und Talententwicklung. In die Bewertung fließen neben den qualifizierten Trainern und Übungsleitern auch die Anzahl der Kaderathleten mit ein. Im Laufe der letzten Jahre waren es ganze sechzehn Nachwuchssportler aus Ahrweiler, die es in den Landeskader geschafft haben. Madleina Jahner als deutsche Meisterin im Duathlon und Majtie Kolberg, deutsche Vizemeisterin ebenfalls im Duathlon und Viertplatzierte bei der DM im Triathlon waren die beiden erfolgreichsten Sportlerinnen der 2006 von Swantje Kolberg gegründeten Trikids-Abteilung des TuS Ahrweiler. Gemeinsam mit Landestrainer Gerd Uhren baute sie die Abteilung über die Jahre hinweg auf über 100 aktive Trikids aus, von denen im Schnitt ca. 12 Athleten/innen an der jährlichen Kadersichtung des RTV teilnehmen. "Die sehr guten Bedingungen hier in Ahrweiler werden wir im kommenden Jahr für eine Reihe von Lehrgängen für die Kaderathleten nutzen", so der Landestrainer, der sich auch für die Unterstützung der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler bedankt. "Ohne die uns zur Verfügung gestellten Trainingszeiten im TWIN, im Stadion und in den verschiedenen Sporthallen hätten wir unsere Ziele kaum erreichen können." Selbstverständlich auch nicht ohne die Motivation der Trainer, die Kinder aller Altersstufen an sechs Tagen in der Woche betreuen. Nach Swantje Kolberg, die als Jugendwartin im rheinland-pfälzischen Triathlonverband tätig ist, und Landestrainer Gerd Uhren wird sich mit Manuela Radermacher eine weitere Trainerin um die Belange des RTV kümmern. Die ersten Aktionen am neuen Landesstützpunkt sind für Oktober und November geplant. "Im November wird die Talentiade des RTV wieder in Bad Neuenahr-Ahrweiler stattfinden, möglicherweise wird es schon im Oktober einen Vorbereitungslehrgang auf die Kadersichtungen im November geben", so Gerd Uhren, der sich mit seinem Team kurz nach Ende der Saison schon um das nächste Jahr kümmern muss.