. . Home | Login | Impressum
08.05.2018 23:03

Ella Heß auf Rang 6 bei der DM

Dreimal Top Ten für TuS Ahrweiler im Duathlon

Bei den Deutschen Meisterschaften im Duathlon setzten die Nachwuchsathleten des TuS Ahrweiler die Erfolgsgeschichte der vergangenen Jahre fort. Im nordrhein-westfälischen Alsdorf erzielte Ella Heß in ihrem ersten Jahr als Kaderathletin mit Platz 6 in der B-Jugend das beste Ergebnis. Nach dem ersten Lauf über 2,5km führte sie das Feld als Erste in die Wechselzone. Auf der flachen 10km Radstrecke verlor sie kurz vor dem Ende den Anschluss an die Spitze und wechselte in der Verfolgergruppe zum abschließenden 1000m-Lauf. Ganze acht Sekunden fehlten am Ende auf den letzten Podestplatz. ?Im jüngeren Jahrgang schon in der erweiterten Spitze, das lässt auf das kommende Jahr hoffen?, zeigte sich ihr Trainer Gerd Uhren sehr zufrieden mit der Leistung der starken Läuferin, zumal sie mit ihren RTV-Kolleginnen Deutsche Vizemeisterin in der Mannschaftwertung wurde. Ihr Bruder Jacob, der sich gemeinsam mit Adil Bauer ebenfalls in der Verfolgergruppe auf dem Rad bewegte, sicherte sich mit einem starken zweiten Lauf den 10. Platz im top-besetzten Feld der A-Jugendlichen. Die ehemalige Deutsche B-Jugendmeisterin Madleina Jahner konnte trotz einer langen, krankheitsbedingten Pause mit einer starken Leistung auf dem Rad überzeugen. Am Ende sprang für sie der achte Platz im Feld der Juniorinnen heraus. Gemeinsam mit ihren Teamkolleginnen Luise Reinhard (11.), Julia Mahlberg (14.) und Hannah Orthen (15.) reichte für Bronze in der Teamwertung.

Die weiteren Ergebnisse des TuS Ahrweiler

Junioren

26. Leon Schenke                                                                                                                                     30. Pascal Thielke                                                                                                                                  

Jugend A männlich

16. Adil Bauer                                                                                                                                    34. Florian Krebs

Jugend B männlich

27. Marcel Thielke